Archiv für Januar 2010

Floppenhagen?! Rückblick auf den 15. UN-Klimagipfel

Sonntag 07. Februar | AJZ Chemnitz, M54 | 16.00 Uhr

Diskussion mit Wolfgang Pomrehn (freier Journalist und Buchautor aus Berlin), Vetretern von Greenpeace Chemnitz und von Mobilisierungskampagnen gegen den Gipfel

Die 15. UN-Klimakonferenz „COP15“ fand vom 7. bis 18. Dezember 2009, begleitet von weltweiten Protesten, in Kopenhagen Dänemark statt. Der Gipfel ist vorbei und zu Recht gibt es weltweit Enttäuschung über die Ergebnisse. Es ging um die Zukunft der Erde. Auf der Konferenz einigten sich die Delegierten lediglich auf einen „Minimalkonsens“ in einem „zur Kenntnis genommenen“ und völkerrechtlich nicht bindenden politischen Papier, dem „Copenhagen Accord“. Die allgemeinen Schutzmaßnahmen, Einschränkungen des Demonstrationsrechts sowie Proteste und Demonstrationen im Umfeld der Konferenz führten zum bisher größten Polizeieinsatz der dänischen Geschichte. Die Veranstaltung gibt Informationen zum Verlauf des Gipfels und gefassten Resolutionen, über politische Hintergründe und zu den Protestaktionen vor Ort in Kopenhagen. Ergänzt werden die Diskussionspunkte durch Kurzfilme zum Thema.

Vorher ab 14:00 Uhr Info-Café im M54 und Archiv!

Eine Veranstaltung des Archivs für Soziale Bewegungen “SERO” im AJZ

Vortragsmanuskript „Das Grundgesetz: Kein Grund zum feiern“ als PDF

Das Manuskript zum Vortrag „Das Grundgesetz: Kein Grund zum feiern“, gehalten von Prof. Dr. Albert Krölls am 10.12.2009 in Chemnitz, kann hier heruntergeladen werden:

Das_Grundgesetz_Vortragsmanuskript.pdf