Archiv für November 2009

Veranstaltungsreihe HalluziNation: Raumänderung und neuer Termin

Wir wollen auf eine Raumänderung der Veranstaltung mit Joachim Bruhn hinweisen. Nachdem an der TU Chemnitz „für diese Veranstaltung keine Räume zur Verfügung stehen“ finden Vortrag und Diskussion zu „Was deutsch ist“ auf der Reitbahnstraße 84 statt.

Keine Raumänderung, dafür ein Nachtrag: Die am 20. 10. ausgefallene Veranstaltung mit der Gruppe T.O.P. Berlin zu „Deutschland und die Herrschaft der falschen Freiheit.“ wird am 15. Dezember ebenfalls auf der Reitbahnstraße 84 nachgeholt.

Vortrag: Sieben Krisen – Ein Crash. Die Ursachen der neuen Weltwirtschaftskrise und die Notwendigkeit einer alternativen Gesellschaftsordnung

Mittwoch 11. November | TU Chemnitz, Hörsaal HS1 | 17.00 Uhr

Vortrag von Winfried Wolf, Journalist und Politikwissenschaftler (Berlin)

Mitte 2007 gab es nur eine „Subprime-Krise″ im Hypotheken-Kreditsektor der USA.Anfang 2008 ging es um eine US-amerikanische Wirtschaftskrise. Ende 2008 machte der Begriff von einer weltweiten Rezession die Runde. Seit dem Frühjahr 2009 ist ″die neue Weltwirtschaftskrise″ in aller Munde.

Doch was ist damit gemeint? Ist es mehr oder weniger die Wiederholung einer Art Weltwirtschaftskrise, wie es sie in den Jahren ab 1929 gab? Es ist doch in erster Linie eine Finanzkrise? Oder erleben wir etwa das Ende des auf fossilen Energien aufbauenden Kapitalismus?

Klar ist nur: Es handelt sich um sieben Krisen, die sich zu einem großen Crash verbinden.

Veranstaltungsort: TU-Chemnitz, Weinholdbau, Reichenhainer Str. 70, 09126 Chemnitz

Eine Veranstaltung des Rosa Luxemburg Club Chemnitz